CDU Kreis Heinsberg

Prof. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, zu Gast beim CDU-Kreisverband Heinsberg
Prof. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, zu Gast beim CDU-Kreisverband Heinsberg

Auf Einladung des CDU-Kreisvorsitzenden Bernd Krückel MdL hat Prof. Dr. Thomas Sternberg am 24.09.2018 im Haus Lennartz in Heinsberg zum Thema "Christen in einer veränderten Gesellschaft" referiert.

Zuvor hat er sich unter den Augen von Bürgermeister Wolfgang Dieder und des stellvertretenden Landrates Willi Paffen sowie des CDU-Kreisvorsitzenden Bernd Krückel MdL in das Goldene Buch der Stadt Heinsberg eingetragen.

Prof. Dr. Sternberg wurde im sauerländischen Grevenbrück geboren, war nach einer Bäckerlehre, dem Abitur und dem Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Theologie u. a. als Direktor einer katholisch-sozialen Akademie in Münster tätig. Von 2005 bis 2017 gehörte er als CDU-Abgeordneter dem nordrhein-westfälischen Landtag an. 2015 wurde er an die Spitze des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken gewählt.

Er freute sich, im Haus Lennartz referieren zu dürfen, da es zwischen Burg und Kirche liegt. Damit stellt der Ort symbolisch die Aufgabe des Zentralkomitees dar, zwischen Amtskirche und stattlicher Verwaltung die Katholiken zu vertreten.

Zum aktuellen Zeitpunkt umfassen alle christlichen Konfessionen nur noch 58,2 % der deutschen Bevölkerung. Dem gegenüber steht aber eine hohe Präsenz und Beteiligung von kirchlichen Einrichtungen, wie Kindertagesstätten oder Krankenhäuser in der Wahrnehmung sozialer Aufgaben in der Gesellschaft.

Ein großes Problem ist der Priestermangel. Die aufgedeckten Missbrauchsfälle sind da nicht förderlich. Nur mit Transparenz komme man weiter.

Prof. Dr. Sternberg zeigte sich beunruhigt über den Rechtsdruck.

Menschen in Not muss man mit internationalen Lösungen helfen, damit sie in ihren Heimatländern menschenwürdig leben können.

Am Ende seines sehr interessanten Vortrages beantwortete er diverse Fragen und betonte noch einmal, gerne nach Heinsberg gekommen zu sein.

Der Kreisvorsitzende Bernd Krückel MdL bedankte sich bei Herrn Prof. Dr. Sternberg für einen bemerkenswerten Vortrag, der sowohl Rückblick als auch Standortbestimmung bot. Mit einem Präsent und guten Wünschen trat Thomas Sternberg den guten Heimweg nach Münster an.

Monika Schmitz

Kreisgeschäftsführerin
Nach oben
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com